Archiv der Kategorie: Ortspolitik

Schwungvoller Wahlkampfauftakt

Der Wahlkampfauftakt des CDU-Ortsverbandes in Fahrenkrug am 15. April im Bürgerhaus war ein voller Erfolg. Über 60 Interessierte kamen der Einladung zu Gulaschsuppe, Bier und Eis nach und informierten sich auf der Veranstaltung über die Kandidaten des Ortsverbandes. In seinen einleitenden Worten betonte Ortsvorsitzender Jörg Böttger die Bedeutung der Wahlen und des wahlkampfes für die Demokratie und die Beteiligung der Bürger an der politischen Willensbildung.

Anschließend übergab er das Wort an Reiner Martin, der dann sein Team präsentierte. Er stellte heraus, dass jeder Einzelne Fähigkeiten und Qualitäten mitbringt, die anstehenden Aufgaben im Dorf zu bewältigen. „Mit dem Team im Rücken fiel es mir leicht meinen Hut als Bürgermeisterkandidat in den Ring zu werfen“, sagte der Spitzenkandidat zum Ende seiner Rede. Im Anschluss daran wurde dann bei leckerer Gulaschsuppe in kleinen Runden über die Themen der anstehenden Wahlperiode diskutiert und die Besucher hatten die Möglichkeit alle Kandidaten der CDU-Liste näher kennen zu lernen.

Vor der Wahl gibt es noch einen weiteren Termin, die Kandidaten zu treffen: Am Donnerstag, den 3. Mai um 18:00 Uhr lädt der CDU Ortsverband wieder im Fahrenkruger Bürgerhaus zur After-Work-Party mit leckeren Cocktails in entspannter Atmosphäre ein.

Veröffentlicht unter Aktuell, Fahrenkrug, Ortspolitik |

Sensation: Sitzungskalender funktioniert wieder

Nach einiger Zeit hat unsere Amtsverwaltung den Sitzungskalender der kommunalen Gremien wieder ins Laufen gebracht. Folgen Sie dem Link und der Beschreibung auf dieser Seite (Ortsverband>Sitzungskalender), um an die Tagesordnungen und die Niederschriften der Fahrenkruger Gremien zu gelangen.

(Nur an der Orthographie hakt es noch ein wenig…)

Veröffentlicht unter Allgemein, Fahrenkrug, Ortspolitik |

Reiner Martin – Nr. 1 der CDU in Fahrenkrug

… seit dem Bericht der Segeberger Zeitung über die Aufstellung der CDU-Kandidatenliste zur Kommunalwahl am 06.05.18  mit  mir als Spitzenkandidaten fragen viele Fahrenkruger zu recht:

Reiner Martin – wer ist das eigentlich?

Ich bin seit dem Frühjahr 2017 „Jungrentner“, 64 Jahre alt, Bankbetriebswirt und war viele Jahre beruflich in Führungspositionen, in den letzten elf Jahren bis zum Ruhestand als Verwaltungsleiter in einem großen med. Rehazentrum in Göttingen. Ich lebe seit 14 Jahren mit Leib und Seele in Fahrenkrug. Bedingt durch meinen beruflichen Einsatz in Göttingen konnte ich bisher nicht in der Gemeindevertretung mitarbeiten. Nun möchte ich meine neu verfügbare Zeit,   Kompetenz und Lebenserfahrung in die Entwicklung unseres Ortes einbringen.

 

Fahrenkrug  entwickelt sich dynamisch – das muss so sein! Die mit dem Bürgermeisteramt verbundenen Aufgaben erfordern vor diesem Hintergrund zunehmend engagierte, kompetente Arbeit und damit auch immer mehr Zeit.

Und was bedeutet das für unsere Dorfpolitik?

Mit dem Kreis der sieben Listen-Direktkandidaten hat sich eine Mannschaft gebildet, die sich nachhaltig für die Geschicke unseres Ortes gemeinsam einsetzen  wird. In dieses Team wird jeder seine individuellen, wertvollen Kompetenzen einbringen. Meine Aufgabe ist die Bündelung dieser Potenziale – dies übrigens als eine meiner oft bewiesenen Kompetenzen.

Liebe Fahrenkruger/-innen,

mit dieser Information möchte ich „gefühlte Irritationen“ ausräumen.

Selbstverständlich informieren wir Sie noch ausführlich über die geplanten Inhalte unserer künftigen Arbeit.

Darüber hinaus werden das ganze Team und ich uns auf zwei Veranstaltungen und in weiteren Gesprächen  persönlich Ihren Fragen und Anregungen stellen.

Veröffentlicht unter Aktuell, Allgemein, Fahrenkrug, Ortspolitik |